Alles über Nordic Fitness und Co.

Was ist Nordic Walking?
Die Nordic Walking Diagonaltechnik ist dem Bewegungsablauf von "Langlauf" sehr ähnlich.
Seit den 30er Jahren ist die Sommertrainingsmethode „Skigang“ den Spitzenathleten aus dem Bereich Langlauf, Biathlon und Nordische Kombination bekannt.
Wir sehen Nordic Walking nicht als Sportart, sondern als Teil des Bewegungskonzepts "Nordic Fitness".


Gesundheitsaspekte bei „effektiver“ Technik
•Nordic Walking ist effektiver als Walking ohne Stöcke
Nordic Walking hat wegen der hohen Muskelbeteiligung (90 %, also ca. 600 Muskeln) einen enorm hohen Energieverbrauch und ist ideal als Taining zur Gewichtsreduzierung.

•Nordic Walking ist weniger gelenkbelastend als Jogging.
•Nordic Walking steigert durch aktiven Einsatz der Atemhilfsmuskulatur die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus.
•Nordic Walking trainiert vier der fünf motorischen Hauptbeanspruchungsformen:
Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination (nicht Schnelligkeit)
•Nordic Walking löst bei richiger Technikund Stocklänge Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich
•Nordic Walking verzögert den Alterungsprozess
•Nordic Walking fördert den Abbau von Stresshormonen
•Nordic Walking ökonomisiert die Herzarbeit
•Nordic Walking stärkt das Immunsystem